Katalog

Slow Travel DAS PIEMONT FÜR GENIESSER Kunstschätze, Kulinarik und Erholung Für unsere Herbstreise nach Italien haben wir ein geschmackvolles Hotel ausgesucht, von dem Sie bekannte und unbekannte Perlen der Lombardei gut erreichen. Die kunstreichen Städte Bergamo und Brescia waren 2023 Kulturhauptstädte Italiens, an der „heimlichen Hauptstadt Italiens“ Mailand kommt man nicht vorbei. Auch die landschaftlichen Höhepunkte der Lombardei – der Comer See, Iseosee und das Franciacorta – stehen auf Ihrem Programm. 1 – ANREISE, PRESEZZO Anreise in Ihre historische Villa aus dem 17. Jahrhundert, fünf Übernachtungen. 2 – BERGAMO, ISEOSEE MIT MONTE ISOLA Italiens schöne Unbekannte und UNESCO-Welterbe, Bergamo, steht heute auf Ihrem Programm. Die Stadt führt ein stilles Dasein im Schatten der prominenten Nachbarin Mailand. Zu Unrecht. Der historische Kern, die Lage am Alpenrand und eine hervorragende Küche machen die Stadt unbedingt sehenswert. Nachmittags Fahrt an den Iseosee. Inmitten einer traumhaften Landschaft lebt es sich in den malerischen, kleinen Orten am See sehr beschaulich. Sie unternehmen eine Schifffahrt zur Monte Isola. 3 – COMER SEE Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch: ein See, mediterrane Vegetation an den Ufern, bunte Häuschen und elegante Villen, alles umgeben von einer majestätischen Bergkulisse. Kein Wunder, dass der Comer See die bevorzugte Wahlheimat von Filmschauspielern ist! Mit dem Schiff geht es zur „Perle des Lario“, nach Bellagio. Bei einem Rundgang entdecken Sie das alte Fischerdorf mit seinen farbenfrohen Häusern und steilen Gassen. 4 – MAILAND Für Mailand passen nur Superlative: größtes Industrie-, Handels-, Messe- und Finanzzentrum Italiens, wichtige Universitäts- und Medienstadt, Hauptstadt der italienischen Mode, Fußball… die Liste ließe sich fast beliebig verlängern. Ihre Stadtführung zeigt Ihnen die klassischen Sehenswürdigkeiten wie Dom, Galleria Vittorio Emanuele II, Castello Sforzesco ebenso wie die modernen Sehenswürdigkeiten, von denen viele anlässlich der Expo 2015 geschaffen wurden wie Bosco Verticale, die Microsoft „Pyramide“ etc. Es bleibt auch Zeit zur freien Verfügung. 5 – BRESCIA, FRANCIACORTA Brescia – In der Stadt wird Geld verdient, denn sie ist nach Mailand der zweitwichtigste Industriestandort der Lombardei. Umso überraschender ist, dass die gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten des „Centro Storico“ fast lückenlos von 2.000 Jahren Geschichte erzählen. Stadtführung, danach Fahrt in das bei Weinliebhabern hoch geschätzte Weinanbaugebiet Franciacorta. Hier werden Sie zum späten Mittagessen mit Weinprobe bereits erwartet. 6 – PRESEZZO, RÜCKREISE Monferrato 6-TAGES-REISE TERMIN 2024 REISE-NR. 1.– 6. Oktober (Di.– So.) 24175 Abfahrt 1. Zustieg 6.00 Uhr PREIS PRO PERSON € 1.099,- Einzelzimmerzuschlag € 245,- Busreise-Vollschutz-Paket ab € 48,- UNSERE LEISTUNGEN – Fahrt im 5-Sterne-Reiseomnibus – U nterbringung im 4-Sterne-Hotel – 5  × Übernachtung, Frühstücksbuffet – 5  × Abendessen mit Salatbuffet – a lle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm mit Führung (weitere Eintritte extra) – Z ahnradbahn Bergamo Altstadt und zurück – Schifffahrt Iseosee – Schifffahrt Cadenabbia/Tremezzo – Bellagio und zurück – 1  × 3-Gang-Mittagessen mit Weinprobe im Franciacorta – QUIETVOX Audio-System IHR HOTEL Hotel Settecento Presezzo-Bergamo Turin ITALIENISCHES LANDLEBEN IN DER LOMBARDEI Bergamo, Brescia, Franciacorta, Iseosee, Comer See und Mailand Bellagio, Comer See Wer in das Piemont reist, pflegt für ge- wöhnlich seinen Gaumen zu verwöhnen. Daneben gibt es viel Kultur, Geschichte und eine zauberhafte Landschaft. Für Genießer haben wir als Standort ein wenig bekanntes Fleckchen im Piemont ausgesucht: den Lago di Viverone. Ihr Hotel in direkter Seelage verwöhnt Sie nicht nur mit herzlicher Gastfreundschaft, sondern auch mit einer exquisiten Küche. Schwimmbad und See laden zum Erholen und Entspannen ein. Unsere Gäste in den letzten Jahren waren begeistert. 1 – ANREISE, VIVERONE Anreise an den Lago di Viverone, fünf Übernachtungen. 2 – BIELLA, CANDELO Unbekannte Kostbarkeiten des Piemont stehen heute auf Ihrem Programm. Biella ist das Zentrum der italienischen Textil- und Wollindustrie. Sie entdecken die mittelalterliche Oberstadt mit ihren großen Palästen, die Sie bequem mit der Zahnradbahn erreichen, ebenso wie die barocke Neustadt. Candelo ist eine mittelalterliche Festungsanlage, einzigartig und traumhaft gelegen. Typischer Mittagsimbiss mit Polenta Concia, Wasser und Menabrea Bier. 3 – TURIN Turin: eine prächtige, stolze Stadt und einzige barocke Residenzstadt Italiens. Das Image der grauen Industriestadt ist lange überwunden und es gilt schöne Plätze, reiche Kirchen, verlockende Geschäfte zu entdecken. Ihr Spaziergang führt über die Piazza Castello mit dem königlichen Theater und dem Palazzo Madama, weiter zum Dom und zur Kirche San Lorenzo. Die gute Stube Turins, die Piazza San Carlo, lädt zu einer Pause in einem der berühmten Cafés ein. Genießen Sie nach der Führung Ihre Zeit zur freien Verfügung. 4 – ASTI, MONFERRATO Ein berühmtes Weinanbaugebiet, das Monferrato, Heimat des Schaumweins „Asti Spumante“, steht heute auf dem Programm. Vormittags Stadtbesichtigung in Asti, im Mittelalter eine der mächtigsten Stadtrepubliken Oberitaliens. Aus der Blütezeit stammen zahlreiche Baudenkmäler wie das Baptisterium, die Kathedrale, weiterhin Palazzo Alfieri. Danach Panoramarundfahrt im Hügelland zur Abtei von Vezzolano. Die in einem grünen Tal gelegene Abtei ist eines der schönsten Zeugnisse romanisch-gotischer Baukunst des Piemonts. Hinter der eindrücklichen Fassade aus Back- und Sandstein verbirgt sich das Juwel der Abtei: ein herrlicher Lettner, den großartige Flachreliefs zieren, sowie der elegante Kreuzgang. In einem Agriturismo genießen Sie ein piemontesisches Mittagessen mit Wein. 5 – SACRO MONTI Ein wenig bekanntes UNESCO-Weltkulturerbe steht heute auf Ihrem Programm, die Sacro Monti. Die Andachtsstätten der „Heiligen Berge“ sollen die Stätten im Heiligen Land versinnbildlichen, die für viele Pilger unerreichbar waren. Varallo zählt zu den ältesten und datiert bis ins 15. Jahrhundert. Der Maler Gaudenzio Ferrari schmückte die Kapellen prächtig aus. Heute können Sie 600 lebensgroße Figuren aus Holz und Terrakotta und über 4.000 gemalte Figuren bewundern. 6 – VIVERONE, RÜCKREISE 6-TAGES-REISE TERMIN 2024 REISE-NR. 15.– 20. September (So.– Fr.) 24174 Abfahrt 1. Zustieg 5.20 Uhr PREIS PRO PERSON € 1.099,- Einzelzimmerzuschlag € 150,- Busreise-Vollschutz-Paket ab € 48,- UNSERE LEISTUNGEN – Fahrt im 5-Sterne-Reiseomnibus – Unterbringung im 4-Sterne-Hotel – 5  × Übernachtung, Frühstücksbuffet – 4  × Abendessen – 1  × Spezialitäten-Abendessen – 5  × ½ Flasche Wein und Wasser zu den Abendessen – 1  × Mittagsimbiss mit Polenta Concia, Wasser und Menabrea Bier – 1  × piemontesisches Mittagessen mit Wein – a lle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm (weitere Eintritte extra) – Seilbahn Varallo – QUIETVOX Audio-System – Reiseleitung IHR HOTEL Hotel Marina Viverone Mailand 72 www.merz.reisen 73

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=