Katalog

Top Class 2+1 Savoir-vivre im Burgund: Eintauchen in die Welt der Weingüter und Weltkultur, berühmte Senfstadt Dijon und Juwelen romanischer Baukunst Die Kunst französischer Lebensart Schätze des Mittelalters in der Hauts-de-France: UNESCO-Weltkulturerbe, ein Gestüt von internationalem Rang, kopfsteingepflasterte Gassen und ein Märchenschloss Amiens, Beauvais, Chantilly, Senlis, Compiègne, Soissons, Laon, Reims 1 – ANREISE, REIMS Anreise in die Hauptstadt der Champagne. Bei Ihrer Stadtführung sehen Sie die historische Innenstadt und die berühmte gotische Krönungskathedrale mit dem legendären lächelnden Engel. Übernachtung in Reims. 2 – REIMS, LAON, SOISSONS, COMPIÈGNE, BEAUVAIS Schon Victor Hugo schrieb begeistert über die Mittelalterstadt Laon, die von einer Stadtmauer umrahmt wird und mehr als 80 denkmalgeschützte Bauwerke zählt. Majestätisch ragt die gotische Kathedrale mit ihren fünf Türmen über die Oberstadt. Soissons war während des Frankenreichs Hauptstadt und konnte sich aus ihrer mittelalterlichen Epoche ein reiches religiöses Erbe bewahren. Highlight ist die gotische Kathedrale mit einem Gemälde von Rubens. Auf Ihrem Weg nach Beauvais liegt Compiègne. Auf der Lichtung im Wald wurde 1918 der Waffenstillstand unterzeichnet. Drei Übernachtungen in Beauvais. 3 – CHANTILLY, SENLIS Chantilly ist wegen seines Schlosses und seines renommierten Gestüts bekannt. Sie besuchen das Märchenschloss aus dem 19. Jahrhundert, das mit dem Musée Condé eine großartige Kunstsammlung mit Werken alter Meister beherbergt und auch schon für „James Bond“ als Kulisse diente. Nach einem Spaziergang durch den Garten werfen Sie einen Blick in die Pferdeställe. Beim Bummel über die kopfsteingepflasterten Gassen von Senlis fühlt man sich ins Mittelalter zurückversetzt. Die Kathedrale Notre-Dame zeigt in an- schaulicher Weise die Entwicklung des gotischen Stils. 4 – BEAUVAIS, AMIENS Heute stehen zwei gotische Kathedralen auf Ihrem Programm: die Unvollendete von Beauvais und die Kathedrale Notre-Dame in Amiens. Das Juwel gotischer Kathedralen in Amiens ist das größte gotische Bauwerk und steht unter dem Schutz der UNESCO. Ganz in der Nähe spazieren Sie durch das pittoreske Viertel Saint- Leu. Das ehemalige Viertel der Gerber, Weber und Färber wird auch „Klein Venedig des Nordens“ genannt. Amiens ist von den „Hortillonnages“ um- geben, schwimmende Gärten, die Sie bei einer Barkenfahrt erleben. 5 – BEAUVAIS, RÜCKREISE 5-TAGES-REISE TERMIN 2024 REISE-NR. 1.– 5. September (So.– Do.) 24295 Abfahrt 1. Zustieg 6.00 Uhr PREIS PRO PERSON € 1.149,- Einzelzimmerzuschlag € 230,- Busreise-Vollschutz-Paket ab € 48,- UNSERE LEISTUNGEN – Fahrt im Top Class-5-Sterne-Reiseomnibus – Top Class-Zusatzleistungen – U nterbringung im 4-Sterne-Hotel – 4  × Übernachtung, Frühstücksbuffet – 4  × Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant – a lle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm (weitere Eintritte extra) – E intritte Kapelle Ronchamp, Musée des Beaux-Arts Dijon, Abtei Fontenay, Abtei Cluny, Hotel-Dieu Beaune – 1  × Weinkellerbesichtigung und Weinprobe Cote d’Or – E intritt und Probe Senfladen Maille Dijon – Reiseleitung IHR HOTEL Oceania Hotel Le Jura Dijon 5-TAGES-REISE TERMIN 2024 REISE-NR. 11.– 15. Oktober (Fr.– Di.) 24302 Abfahrt 1. Zustieg 5.00 Uhr PREIS PRO PERSON € 1.249,- Einzelzimmerzuschlag € 315,- Busreise-Vollschutz-Paket ab € 48,- UNSERE LEISTUNGEN – Fahrt im Top Class-5-Sterne-Reiseomnibus – Top Class-Zusatzleistungen – U nterbringung in 4-Sterne-Hotels (1 × Reims, 3 × Beauvais) – 4  × Übernachtung, Frühstücksbuffet – 4  × Abendessen – a lle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm (weitere Eintritte extra) – E intritte Eisenbahnwagon Compiègne, Schloss, Park und Stallungen Chantilly, Pferdemuseum und -spektakel Chantilly – B arkenfahrt Hortillonnages Amiens – Reiseleitung IHR HOTEL Hotel Mercure Cathédrale Reims Hotel Mercure Beauvais Centre Cathédrale Eine Reise ins Burgund ist wie ein Schnellkurs in französischer Lebenskunst. Im alten Herzogtum versteht man zu genießen – nicht nur die köstlichstenWeine! Zauberhafte Landschaften und reizende altertümliche Städtchenmit unwiderstehlichem Charme, herausragende Sehenswürdigkeiten, die von der einstigen Bedeutung der Region erzählen – lassen auch Sie sich von dieser Region im Herzen Frankreichs begeistern. 1 – ANREISE, RONCHAMP, DIJON Auf der Anreise lohnt die Kapelle Notre-Damedu-Haut de Ronchamp einen Stopp, 2016 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Der in den Fünfzigerjahren von Corbusier errichtete Kirchenbau zählt zu den berühmtesten seiner Art in der Moderne. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Dijon, vier Übernachtungen. 2 – DIJON Für die an Sehenswürdigkeiten reiche Hauptstadt des Burgunds haben Sie einen ganzen Tag Zeit. Ihr geführter Rundgang zeigt Ihnen die Highlights im historischen Stadtbild, prächtige Palais, elegante gotische Kirchen mit hervorragenden Kunstschätzen. Eine Senfverkostung darf in Dijon nicht fehlen! Nachmittags Besuch des Musée des Beaux-Arts, das nach dem Pariser Louvre das zweitwichtigste Kunstmuseum Frankreichs ist. 3 – FONTENAY, AUXERRE, VÉZELAY Sie beginnen Ihre heutige Besichtigung mit einer der ältesten Zisterzienserkirchen Frankreichs, der romanischen Abtei von Fontenay, gegründet von Bernard von Clairvaux. Über das Chablis-Anbaugebiet kommen Sie nach Auxerre. Die Stadt an der Yonne besitzt eine riesige und malerische Altstadt mit verwinkelten Gassen, eindrucksvollen Fachwerkhäusern, zahlreichen Kirchen und dem bekannten Uhrturm. Nachmittags erreichen Sie den „magischen Hügel“ von Vézelay. Die Basilika Sainte-Marie-Madeleine gehört zu den schönsten romanischen Kirchen der Welt. 4 – CLUNY, BEAUNE, CÔTE D’OR Die Abtei von Cluny war als Ausgangspunkt bedeutender Klosterreformen eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters. Ihre Kirche war zeitweise das größte Gotteshaus des Christentums. Heute sind nur noch die Gebäude zu sehen, die in der Französischen Revolution nicht zerstört wurden. Beaune – die Residenz der burgundischen Herzöge und Weinzentrum der Côte d’Or begeistert die Besucher mit ihren mittelalterlichen Bauten. Nach der Stadtführung Fahrt an die Côte d’Or. An ihr liegen reizvolle Dörfer, deren Namen in der Weinwelt höchstes Ansehen genießen wie Nuits-Saint-Georges, Volnay, Meursault und Puligny-Montrachet. Eine Weinkellerbesichtigung mit Verkostung ist hier ein Muss! 5 – DIJON, RÜCKREISE Chantilly ImUmland von Paris befinden sich die schönsten und geschichtlich bedeutendsten gotischen Kathedralen Frankreichs: von der Krönungskathedrale in Reims bis hin zur größten gotischen Kathedrale in Amiens. Eine Reise in die Hauts-de-France hat aber noch viel mehr als nur himmelstürmende Gotik zu bieten. Freuen Sie sich auf zauberhafte französische Ortschaften mit viel Flair in der Campagne. Eine Reise für Kenner! Meursault 264 Buchungshotline 0918795290 www.merz.reisen 265

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=