Katalog

Marienstraße 12 83278 Traunstein Tel. 0861 9877-134 anzeigen-vertrieb@traunsteiner-tagblatt.de Dr.-Imhof-Straße 9 83471 Berchtesgaden Tel. 08652 9584-0 anzeigen@berchtesgadener-anzeiger.de Strohhof 8 83413 Fridolfing Tel: 08684 - 9879-0 info@marx-reisen.de | www.marx-reisen.de LESERREISEN 2024 Traunsteiner Tagblatt und Berchtesgadener Anzeiger Reisebegleitung Mit unseren abwechslungsreichen Leserreisen entdecken Sie Orte, die Sie mit ihrem Flair, ihren Menschen, ihrer Kultur und ihrer Kulinarik überraschen werden. Sie erleben neue Landschaften und genießen Gefühle, die Sie im Alltag nicht erfahren. Die Abwicklung der Reisen wird vom Reiseveranstalter und Busunternehmen Marx-Reisen aus Fridolfing durchgeführt. Hans Wembacher wird weiterhin alle Reisen begleiten und Sie mit seinem Wissen und der Freude am Reisen durch unsere sorgfältig ausgewählten Reiseziele führen. R E I S E N Marrxx Ihr Leserreisen-Team

Inhaltsverzeichnis Verbindliche Anmeldung Leserreise nach vom bis EZ DZ 1. Person Name (wie Ausweis): Anschrift: Geburtsdatum: Telefon (bevorzugt Handy): E-Mail: Sonstiges: RRV RS Covid (nur in Kombination mit RRV oder RS möglich) Bustransfer ab Traunstein Fridolfing Waging Ort, Datum Unterschrift 2. Person Name (wie Ausweis): Anschrift: Geburtsdatum: Telefon (bevorzugt Handy): E-Mail: Sonstiges: RRV RS Covid (nur in Kombination mit RRV oder RS möglich) Bustransfer ab Traunstein Fridolfing Waging 13.04. - 16.04.2024 4 Tage Flug Barcelona 3 04.03. - 11.03.2024 8 Tage Flug Andalusische Juwelen 4 12.02. - 15.02.2024 4 Tage Flug Rom 5 14.03. - 17.03.2024 4 Tage Flug Rom 5 24.04. - 27.04.2024 4 Tage Flug Rom 5 28.10. - 31.10.2024 4 Tage Flug Rom 5 01.09. - 06.09.2024 6 Tage Bus Rom mit Baden am Meer 6 27.07. - 31.07.2024 5 Tage Flug Skandinavische Hauptstädte mit Oslo, Stockholm und Kopenhagen 7 07.06. - 09.06.2024 3 Tage Bus Prag mit Böhmerwald 8 22.06. - 26.06.2024 5 Tage Flug Paris mit Ausflug an die Loire 9 16.10. - 20.10.2024 5 Tage Flug Höhepunkte in Griechenland mit Athen 10 01.07. - 04.07.2024 4 Tage Bus Radreise Hopfen-Bier-Schleife 11 09.11. - 16.11.2024 8 Tage Flug Traumreise in die Vereinigten Arabischen Emirate 12 13.12. - 15.12.2024 3 Tage Bus Advent in Wien mit Wachau 16 2

Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Flugreise nach Barcelona Sie wohnen im zentralen Hotel Catalonia Gracia**** in Barcelona! 1. Tag: Flug nach Barcelona - Stadtbesichtigung Vormittags Flug mit Hans Wembacher nach Barcelona. Dort erwartet Sie bereits der Marx-Bus und Sie starten zur ersten Stadtbesichtigung. Barcelona hat viel zu bieten und wird Sie sicherlich begeistern. Sie wohnen im zentralen 4-Sterne Hotel. 2. Tag: Barcelona - Stadtbesichtigung Vormittags starten Sie zum zweiten Teil der Stadtbesichtigung. Die Markthalle, die bekannte Einkaufsstraße Ramblas und die Altstadt sind nur einige Stationen der Stadtführung. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Schlendern Sie zu Fuß durch die Altstadt und entdecken Sie den Charme der Straßen, Plätze, versteckten Ecken undWinkel und jahrhundertealte Bauwerke. Flugreise - Marx-Bus vor Ort 4 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 13.04. - 16.04.2024 925 1.210 Flughafentransfer über Marx Reisen zubuchbar 60 Inklusivleistungen L-ES-BAR Route M • Flüge München - Barcelona - München mit Lufthansa inkl. 1 Gepäckstück (max. 23 kg), Steuern und Gebühren • Busfahrt mit Marx Fernreiseluxusbus • 3x Übernachtung / Frühstücksbuffet im zentralen Hotel Catalonia Gracia**** • Busfahrt nach Montserrat (zzgl. evtl. Eintritt) • Kurtaxe, Kopfhörer bei Führungen • Reiseleitung: Hans Wembacher Barcelona Montserrat 3. Tag: Kloster Montserrat Heute können Sie einen Ausflug zum berühmten Benediktinerkloster Montserrat unternehmen (Eintritt vor Ort zahlbar). Das Kloster liegt 60 km entfernt - nach dem Gebirge Montserrat benannt - und ist der meistbesuchte Wallfahrtsort Kataloniens mit der Schutzpatronin „Schwarze Madonna“. Bereits im 11. Jahrhundert gegründet, ist es sowohl auf Grund seiner bewegten Geschichte als auch durch das großartige Bergpanorama einHöhepunkt. Alternativ können Sie auch den Tag in Barcelona auf eigene Faust verbringen. 4. Tag: Barcelona - Rückflug Genießen Sie den Vormittag noch zur freien Verfügung in Barcelona. AmNachmittagTransfer zumFlughafen und Rückflug nachMünchen. Barcelona Barcelona, die geschäftige Metropole amMittelmeer. Entdecken Sie die Stadt Gaudís und wie der Mensch mit Architektur die Umwelt verändert. Lassen Sie sich auf der bekannten Fußgängerzone „Ramblas“ mitreißen von dem bunten Treiben der Gaukler und Händler. Unvergesslich ist die Markthalle „Boqueria“. Wie in ganz Spanien schätzt man auch in Barcelona die „Tapas“ – pikante Leckerbissen, appetitlich an der Theke arrangiert. Berühmt ist auch das lebhafte Nachtleben in den vielen Kneipen am Strand, am Hafen und in der Altstadt. Park Guell 3 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Andalusische Juwelen 8-tägige Flugreise - Mit Ausflügen zu den Highlights mit Reiseleitung Hans Wembacher Sevilla Gibraltar Flugreise - Marx-Bus vor Ort Granada Alhambra Ronda 1. Tag: Flug München - Málaga Mittags Flug von München nach Málaga. Nach der Ankunft in Málaga erwartet Sie bereits unser MarxBus. Fahrt zum Hotel in Torremolinos an der Costa del Sol, in dem Sie 7 Nächte bleiben werden. Genießen Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung. 2. Tag: Tagesausflug Granada Nach dem Frühstück geht es nach Granada. Dort besichtigen wir die weltberühmte Alhambra mit dem maurischen Märchengarten, dem Generalife. Danach spazieren wir durch das altarabische Stadtviertel Albaycin mit herrlichem Blick auf die Stadt und die Gipfel der Sierra Nevada. Rückfahrt an die Costa del Sol. 3. Tag: Tagesausflug Gibraltar und Mijas Heute geht es nach Gibraltar. Nach dem Grenzübergang erfolgt eine Felsenrundfahrt in Minibussen sowie die Besichtigung der St. Michael Höhle und des berühmten Affenfelsens. Anschließend haben Sie Zeit zum Spaziergang durch die Main Street, wo Sie zollfrei einkaufen können. Danach fahren wir ins Landesinnere zum berühmten weißen Dorf Mijas. Dort haben Sie Zeit zu einem Stadtbummel auf eigene Faust. 4. Tag: Tagesausflug Córdoba Morgens geht die Fahrt nach Córdoba. Ein Höhepunkt ist die Besichtigung der ehemaligen Moschee Mezquita. Berühmt ist die Mezquita auch für den „Zauberwald” aus Säulen und rot-weißen Bögen. Danach spazieren wir durch die Altstadt mit den Blumengassen. Rückfahrt zum Hotel. 5. Tag: Tagesausflug Ronda und Finca Heute geht es nach Ronda entlang der Küste und durch die Landschaft der Serranía de Ronda. Dort besuchen wir die historische Altstadt, die Stiftskirche Santa María la Mayor, das Haus von Don Bosco und die älteste Stierkampfarena Spaniens. In dieser Stadt darf man auch den Blick von der Puente Nuevo („Neue Brücke”) in die Schlucht nicht missen. Danach Weiterfahrt durch die Bergkette Sierra de Mijas zum Ort Coín und Fahrt bis ins Tal des Guadalhorce. Wir besichtigen eine Plantage mit diversen Baumarten, wie z. B. Zitronen, Pampelmusen, Orangen, Mandarinen und Mandeln. Anschließend Rückfahrt durch das Tal über Cártama und Churriana ins Hotel. 6. Tag: Tagesausflug Málaga und Puerto Banus Nach dem Frühstück fahren wir nach Málaga. Bei der Rundfahrt sehen wir den Stadtpark, den Hafen und den Aussichtspunkt Gibralfaro mit herrlichem Blick auf die Stadt. Danach fahren wir an der Küste entlang zum luxuriösen Yachthafen Buerto Banus, in dem die teuersten Yachten der Welt liegen. Die Nobelboutiquen und Restaurants im Hafen passen zumYachthafen. Danach Rückfahrt zum Hotel. 7. Tag: Freizeit in Torremolinos Den heutigen Tag genießen wir zur freien Verfügung. Wir können amMeer entlang spazieren oder die Annehmlichkeiten des Hotels nutzen. 8. Tag: Málaga - Rückflug nach München Vormittags fahren Sie nach Málaga und Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die Stadt. Nachmittags Transfer zum Flughafen Málaga und Rückflug nach München. 8 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 04.03. - 11.03.2024 1.635 1.911 Flughafentransfer über Marx Reisen zubuchbar 60 Inklusivleistungen L-ES-AND-FL Route M • Flug München - Málaga - München mit Lufthansa inkl. 1 Gepäckstück max. 23 kg, Steuern und Gebühren • Fahrten im Marx-Bus vor Ort • 7x Übernachtung/ Halbpension im Hotel Sol Principe**** in Torremolinos an der Costa del Sol • Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung in Sevilla, Granada, Córdoba, Ronda • Eintrittskarte Alhambra in Granada • Eintrittskarte Mezquita in Córdoba • Fahrt mit Minibus in Gibraltar • Eintrittskarte Finca • Kurtaxe, Kopfhörer bei Führungen • Reiseleitung: Hans Wembacher 4 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

4 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 12.02. - 15.02.2024 895 985 14.03. - 17.03.2024 845 943 24.04. - 27.04.2024 865 963 28.10. - 31.10.2024 975 1.073 Flughafentransfer über Marx Reisen zubuchbar 60 Inklusivleistungen L-IT-ROM-FL Route M • Flug mit Lufthansa München - Rom - München, inkl. 1 Gepäckstück (max. 23kg), inkl. aller aktuellen Steuern und Gebühren • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen • 3x Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel in der „Zone Aurelia” inkl. City-Steuer • Stadtbesichtigungen (ohne Eintritte) • Reiseleitung: Hans Wembacher • Kurtaxe, Kopfhörer bei Führungen Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Rom - die Ewige Stadt 4-tägige Flugreise zu den Höhepunkten der antiken und christlichen Weltstadt mit Reiseleitung Hans Wembacher. Bei einigen Terminen haben Sie die Gelegenheit am Mittwoch die Papstaudienz zu besuchen! 12.02.-15.02.2024 / 28.10.-31.10.2024: Teilnahme an der Papstaudienz (sofern Anwesenheit des Papstes) 1. Tag: Flug nach Rom Flug vonMünchen nach Rom. Nach der Ankunft am Vormittag in Rom fahren wir zum Hotel und geben unser Gepäck ab. Anschließend unternehmen wir eine Stadtrundfahrt. Wir besuchen die schönste römische Basilika, St. Paul vor den Mauern, sehen das Kolosseum, den Circus Maximus, die Tiberinsel, die Engelsburg und vieles mehr. Nach der Rückkehr im Hotel ist Zimmerverteilung. Anschließend besteht Gelegenheit zum Abendessen in einer Pizzeria in der Nähe unseres Hotels. 2. Tag: Audienz bei Papst Franziskus - Altstadtrundgang Zuerst besuchen wir die Generalaudienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. Dabei werden die anwesenden Gruppen begrüßt (nur wenn der Papst in Rom ist). Nach der Mittagspause Rundgang über die Prachtstraße der Versöhnung zur Engelsburg, über die Engelsbrücke zur Piazza Navona mit dem 4-Flüsse-Brunnen. Weiter zum Pantheon und durch das Regierungsviertel erreichen wir den Trevibrunnen und kommen zur Spanischen Treppe. Hier befinden sich die schönsten Einkaufsstraßen Roms mit eleganten Geschäften. Gelegenheit zum Abendessen in der Altstadt. Kolosseum an der Spanischen Treppe 3. Tag: Altstadtrundgang Heute sehen wir weitere Hauptsehenswürdigkeiten: Piazza Venezia, Marcello-Theater, das antike Zentrum mit Forum, Kapitol, Kolosseum und die Kaiserforen. Die Anfänge christlicher Kultur mit den Hauptkirchen wie Lateransbasilika und Santa Maria Maggiore. Der Besuch von einigen der schönsten Plätze, Paläste und Brunnen der Renaissance und des Barocks steht auf dem Nachmittagsprogramm. Den Abend genießen Sie zur freien Verfügung. 4. Tag: St. Peter - Kuppel und Vatikanische Museen - Rückreise Heute besuchen wir St. Peter, die größte Kirche der Welt. Morgens Gelegenheit zum Besteigen der Kuppel mit dem schönsten Ausblick über die Stadt Rom. Besuch der Basilika mit Petrusgrab, den Gräbern der Päpste und der Pietà von Michelangelo. Anschließend ist noch Zeit zur freien Verfügung. Es besteht Gelegenheit zum Besuch der Vatikanischen Museen mit den berühmten Kunstschätzen wie Apoll und Laokoon im Belvedere, den Fresken Raffaels und als Höhepunkt die Sixtinische Kapelle, oder Sie gehen zum Campo dei Fiori, dem schönsten Markt von Rom. Danach Rückfahrt zum Hotel und Rückflug nach München. Blick auf Rom Kolosseum 5 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

bei Terracina 6 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 01.09. - 06.09.2024 745 915 Inklusivleistungen L-IT-ROM-BUS Route M • Busfahrt mit Fernreiseluxusbus • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel in Rom • Stadtbesichtigungen wie beschrieben (ohne Eintritte) • Ausflug nach Terracina • Reiseleitung: Hans Wembacher • Kurtaxe, Kopfhörer bei Führungen Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Busreise nach Rom mit Baden am Meer Abfahrt Fridolfing: 5.00 Uhr 1. Tag: Anreise nach Rom Busreise über den Brenner nach Rom zum Hotel. 2. Tag: Besichtigungen Heute sehen wir einige Hauptsehenswürdigkeiten: das antike Zentrum mit Forum, Kapitol, Kolosseum und die Kaiserforen. Die Anfänge christlicher Kultur mit den Hauptkirchen wie Lateransbasilika und Santa Maria Maggiore. Der Besuch von einigen der schönsten Plätze, Palästen und Brunnen der Renaissance und des Barocks stehen weiter auf dem Programm. Abends zur freien Verfügung. 3. Tag: Audienz - Altstadtrundgang Heute ist zuerst die Audienz bei Papst Franziskus (wenn der Papst in Rom ist). Am Nachmittag Rundgang über die Prachtstraße der Versöhnung zur Engelsburg, Engelsbrücke, der Piazza Navona mit dem Flüssebrunnen, Pantheon und Trevibrunnen zur Spanischen Treppe. Danach Freizeit. Rom Piazza Navona 4. Tag: Kuppel, Peterskirche und Vatikanische Museen - Nachmittags St. Paul und Katakomben Morgens können Sie die Kuppel der Peterskirche besteigen und danach steht die Peterskirche auf dem Programm. Am Nachmittag über die Basilika St. Paul v. den Mauern und die Katakomben zum Albaner See. Castelgandolfo und Frascati sind die bekanntesten Orte in der landschaftlich schönsten Umgebung Roms. Zum Abschluss kehren wir in eine typische Weintaverne ein. 5. Tag: Badetag in Terracina Busfahrt zum herrlichen Badeort Terracina. Kilometerlanger feiner, weißer Sandstrand, mit Blick auf die Halbinsel Circeo und den Ponza-Inseln, erwartet uns. 6. Tag: Heimreise Heimreise zurück zu den Ausgangsorten. Vatikan 6 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

Kopenhagen Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Flugreise - Skandinavische Hauptstädte mit Oslo, Stockholm und Kopenhagen Stockholm Oslo 1. Tag: Flug München - Oslo Vormittags Flug von München nach Oslo. Dort erwartet Sie bereits der Marx-Reisebus zur Stadtrundfahrt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z. B. den Vigeland Skulpturenpark, das Opernhaus, das Rathaus und das Königliche Schloss sehen. Anschließend Fahrt zum Hotel. Genießen Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. Sie können die Fußgängerzone besuchen oder Sie können auf das Dach der neuen Oper steigen und die traumhafte Aussicht genießen. Abendessen im Hotel und Übernachtung in Oslo. 2. Tag: Oslo - Vänersee - Stockholm Nach demFrühstück fahren Sie durch einwaldreiches Gebiet mit vielen Seen zur schwedischen Grenze. Bei Karlstadt erreichen wir den mit 5546 qkm größten See Skandinaviens. Nach dem Aufenthalt geht die Fahrt über Örebro nach Stockholm. Abendessen im Hotel und Übernachtung in Stockholm. 3. Tag: Stockholm - Stadtbesichtigung Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Bus und unsere örtliche Reiseleitung zur Besichtigung von Stockholm. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie die verschiedenen Stadtansichten Stockholms. Auf 14 Inseln erbaut, verwundert es kaum, dass das Wasser das Leben und Treiben schon seit Jahrhunderten dominiert. So besuchen wir u. a. die idyllische Altstadt „Gamla Stan“ mit ihren engen, gepflasterten Gassen und den schönen Giebeln und Sie sehen u. a. die Kathedrale Storkyrkan, den Hauptplatz und das Königliche Schloss (Eintritte nicht inklusive). Den restlichen Nachmittag und den Abend haben Sie zur freien Verfügung. Sie können z. B. ein Museeum besuchen und in den vielen Restaurants auf der Süder-Insel einkehren. Individuelles Abendessen und Übernachtung in Stockholm. 4. Tag: Vättersee - Malmö - Kopenhagen Heute fahren wir durch Südschweden. Vorbei an einigen Industriestädten kommen wir durch das fruchtbare Östergotland zum schönen Vättersee, der von zahlreichen Wäldern umgeben ist. Über Helsingborg und die Bischofstadt Lund geht die Fahrt zur Großstadt Malmö. Über die gigantische Öresundbrücke (7845 m) erreichen wir die dänische Haupstadt Kopenhagen. Nach dem Hotelbezug haben Sie Zeit zur freien Verfügung in Kopenhagen. Sie können z. B. den Vergnügungs- und Erholungspark Tivoli besuchen oder in den Restaurants zum Essen gehen. Individuelles Abendessen und Übernachtung in Kopenhagen. 5. Tag: Kopenhagen - Stadtrundfahrt - Rückflug Vormittags steht eine Stadtrundfahrt durch Kopenhagen auf dem Programm. Wir sehen das Königliche Schloss, die Meerjungfrau, die neue Oper und den malerischen Nyhaven mit den vielen Booten und Lokalen. Danach spazieren Sie auf der Fußgängerzone bis zum Rathaus und Sie haben noch Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen Kopenhagen und abends Rückflug nach München. Flugreise - Marx-Bus vor Ort 5 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 27.07. - 31.07.2024 1.475 1.795 Flughafentransfer über Marx Reisen zubuchbar 60 Inklusivleistungen L-SK-HAUPT Route M • Flüge München - Oslo / Kopenhagen- München mit Lufthansa inkl. 1 Gepäckstück (max. 23 kg), Steuern und Gebühren • Busfahrt im Marx-Fernreiseluxusbus • 1x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne Hotel in Oslo • 1x Übernachtung/Halbpension im zentralen 4-Sterne Hotel in Stockholm • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet im zentralen 4-Sterne Hotel in Stockholm • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet im zentralen 4-Sterne Hotel in Kopenhagen • halbtägige, örtliche Reiseleitung für Stadtrundfahrt in Stockholm • Reiseleitung: Hans Wembacher • Kopfhöhrer bei Führungen 7 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

3 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 07.06. - 09.06.2024 398 507 Inklusivleistungen L-CZ-PRA Route B • Busfahrt mit Fernreiseluxusbus • 2x Übernachtung / Frühstücksbuffet im Hotel Orea Pyramida**** in Prag • Eintritt Burgviertel mit Goldenes Gässchen, Veitsdom • Reiseleitung: Hans Wembacher • Kopfhörer bei Führungen Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Prag mit Böhmerwald Eine der reizvollsten Städte Europas erwartet Ihren Besuch. Abfahrt Fridolfing: 6.00 Uhr 1. Tag: Anreise - Böhmerwald - Prag Anreise über Passau, Freyung zum Böhmerwald und durch Winterberg und Strankonitz nach Prag. Zunächst fahren Sie durch die Stadt und sehen bei einer kleinen Rundfahrt viele Sehenswürdigkeiten. Anschließend Hotelbezug. Am Nachmittag unternehmen Sie einen ersten Rundgang durch das Prager Burgviertel mit den schönen Palästen, dem Veitsdom, Loretto- und Strahov-Kloster, das Goldene Gässchen und die Kaiserresidenz. Genießen Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. 2. Tag: Prag - Stadtbesichtigung Heute steht die Altstadtbesichtigung auf dem Programm. Zunächst sehen Sie die Kleinseite mit der Nikolauskirche und über die schönste Brücke, die Karlsbrücke, spazieren Sie zum Altstadtviertel. Sie sehen den Krönungsweg, das gotische Rathaus und den Pulverturm. Sie unternehmen auch einen Rundgang durch die Prager Josefsstadt mit Judenviertel, dem Graben und dem Wenzelsplatz. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Sie können zum Einkaufen gehen oder an einer Schifffahrt auf der Moldau teilnehmen. Sie können auch eines der zahlreichen Museen besichtigen. Am Abend können Sie eine alte Brauerei besuchen mit Schwarzbier und individuellem Abendessen. 3. Tag: Prag - Pribram - Böhmerwald - Rückfahrt Nach dem Frühstück fahren Sie von Prag zum größten Wallfahrtsort von Böhmen, zum Heiligenberg, der Klosterkirche von Pribram. Anschließend besuchen Sie den Moldaustausee. Dort haben Sie die Möglichkeit zum Mittagessen und zum Besuch des Privatschlosses Worlik vom Fürsten Schwarzenberg. Rückfahrt über Strakonitz und den Böhmerwald, Philippsreut, Passau zurück zu den Ausgangsorten. Prag Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik. Mit rund 1 200 000 Einwohnern zählt der historische Kern der Goldenen Stadt zu den schönsten der Welt. Über 100 Türme und Kuppeln, stattliche Brücken über die Moldau, schöne Paläste und Kirchen prägen das Stadtbild von einzigartiger Schönheit. 2000 Kulturdenkmäler sind in der Altstadt verzeichnet. Sie durchfahren den Böhmerwald und kommen auf dem Rückweg zum Wallfahrtsort Pribram und zum Moldaustausee mit dem Schloss Worlik. Eine der reizvollsten Städte Europas erwartet Ihren Besuch. Prag Kirche Pribram Böhmerwald 8 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

Paris 5 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 22.06. - 26.06.2024 1.145 1.493 Auffahrt auf Eiffelturm am 23.6.24 nachmittags 20 Eintritt Moulin Rouge 23.06.24 - Beginn 21.00 Uhr inkl. Hinfahrt 150 Flughafentransfer München & retour 60 Inklusivleistungen L-FR-PAR-FL Route M • Flüge München – Paris – München mit Lufthansa inkl. 1 Gepäckstück (max. 23 kg), Steuern und Gebühren • 4x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel The Originals Paris Maison Montmartre • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen • Stadtrundfahrt in Paris (ohne Eintritte) • Ausflug zu den Loire-Schlössern • Eintritte Schloss Cheverny und Schloss Chenonceau • Reiseleitung: Hans Wembacher • Kopfhörer bei Führungen • City-Tax Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Flugreise Paris mit Ausflug an die Loire 5-tägige Flugreise – Mit vielen Highlights und Reiseleitung Hans Wembacher und Marx Bus vor Ort! 1. Tag: Anreise mit Flug ab München – Stadtrundfahrt Vormittags Flug von München nach Paris. Dort erwartet Sie bereits der Marx-Bus und Sie fahren in die Innenstadt. Bei der Stadtrundfahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten von Paris kennen. Sie sehen u. a. die Oper, den Louvre, den großen und kleinen Triumphbogen, die Champs-Elysees, den Präsidentenpalast, Sie genießen den schönsten Blick auf den Eiffelturm, kommen zum Invalidendom mit dem Grab Napoleons, durchfahren die schönsten und teuersten Straßen von Paris, zum Pantheon und dem Park von Luxemburg auf die Seine-Insel und Sie fahren vorbei an der Notre Dame und zum Rathaus. Danach Fahrt zum Hotel und Check in. Genießen Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. 2. Tag: Stadtbesichtigung Paris - Möglichkeit Moulin Rouge Heute starten Sie den 2. Teil der Stadtbesichtigung von Paris. Sie besuchen die große Kathedrale von Notre Dame. Sie können auch auf den Turm steigen und eine herrliche Rundsicht genießen. Gleich neben dem Blumenmarkt liegt die Sainte-Chapelle mit ihren berühmten Glasfenstern. Zum Abschluß geht´s zum Centre Pompidou. Dies ist der Mittelpunkt der Fußgängerzonen. Künstler, Zauberer, Feuerschlucker, Musiker und vieles andere wartet auf Sie. Nachmittags haben Sie anschließend zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit den Eiffelturm zu besichtigen (Aufffahrt mit dem Lift vorab buchbar). Oder bummeln Sie durch das typische Viertel Marais, durchs Judenviertel, machen Sie einen Einkaufsbummel oder gehen Sie in eines der schönen Pariser Museen. Der Louvre mit Mona Lisa und den berühmten Sehenswürdigkeiten bieParis Loire-Schloss tet sich an. Oder besuchen Sie eines der schönen Kaufhäuser. Abends steht das Pariser Nachtleben auf dem Programm. Um 19.00 Uhr fahren Sie vom Hotel aus ins Nachtviertel Pigalle und zum Montmartre. Am Place du Tertre sind die Maler, und von Sacre Coeur haben Sie einen Ausblick über das schön beleuchtete Paris. Sie können auch um 21.00 Uhr die Abendshow im Moulin Rouge besuchen (Tickets vorab buchbar, individuelle Rückfahrt) 3. Tag: Ausflug zu den Loire-Schlössern Nach dem Frühstück fahren Sie nach Orleans und Sie besuchen die Kathedrale. Nach dem Aufenthalt fahren Sie weiter zum Prunkschloss Chambord (Außenbesichtigung), das zugleich das größte an der Loire ist. Sie sehen die herrliche Lage und den riesigen Park, das Schloss nur von außen. Anschließend fahren Sie zum Jagdschloss Cheverny, für viele das beste und wohnlichste Schloss an der Loire. Dort besichtigen Sie den Park und das Schloss. Weiterfahrt zum schönstgelegene Schloss, dem Liebesschloss Chenonceau. Sie besichtigen die Schlossgärten, das Schloss und die gewaltige Platanenallee. Danach Rückfahrt über Tours mit Kurzbesuch von der St. Martins Kathedrale zurück nach Paris. 4. Tag: Tag zur freien Verfügung Heute können Sie den ganzen Tag nach Lust und Laune verbringen. Sie können den Louvre besuchen mit der berühmten Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Oder Sie besuchen die Kaufhäuser von Galerie Lafayette oder Sie nehmen an einer Schifffahrt teil. Mit der Bahn können Sie auch zum Schloss Versailles fahren. Versailles, einst die glanzvolle Residenz von Ludwig dem XIV., gehört zu den schönsten, berühmtesten und geschichtsträchtigsten Sehenswürdigkeiten Europas. Der Schlosspark ist das beste Beispiel der französischen Gartenbaukunst. Den Eintritt müssen Sie zuvor online buchen. Sie können auch mit der Metro zum Eurodisney fahren – dem großten Vergnügungspark Europas. Bei der Metro gibt es ein direktes Ticket für die Fahrt nach Euro-Disney. Sie kommen direkt am Eingang an und können ein Eintrittsticket für den Erlebnispark kaufen. Abends ist ein Bummel auf der Champs-Elysees mit den vielen Kinos zu empfehlen. 5. Tag: Zur freien Verfügung – am späten Nachmittag Rückflug Am Vormittag haben Sie nochmals Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München. Flugreise - Marx-Bus vor Ort NEU 9 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

Piräus Flugreise - Höhepunkte in Griechenland mit Athen Mykene Flugreise - Marx-Bus vor Ort 5 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 16.10. - 20.10.2024 1.295 1.530 Flughafentransfer über Marx Reisen zubuchbar 60 Inklusivleistungen L-GR-ATH-FL Route M • Flüge München - Athen - München mit Lufthansa inkl. 1 Gepäckstück (max. 23 kg), Steuern und Gebühren • Busfahrt mit Marx Fernreiseluxusbus • 2x Übernachtung / Halbpension im Hotel King Minos**** in Tolo • 2x Übernachtung / Frühstücksbuffet im Hotel Stanley**** in Athen • halbtägige örtliche Reiseleitung 2. und 4. Tag • Eintritt Epidauros, Mykene, Akropolis • Reiseleitung: Hans Wembacher Athen Korinth Griechenland, die Wiege der abendländischen Kultur, ist eines der schönsten Urlaubsländer. Athen ist die Olympiastadt und zugleich das pulsierende Herz Griechenlands überragt von der Akropolis. Wir sehen auf unserer Reise auf dem Peleponnes den Golf und den Kanal von Korinth, das Theater von Epidauros, die herrlich am Meer gelegene alte Hauptstadt Nauplia und die Ausgrabungen von Mykene. Wir gehen in die typischen Kafenions und Tavernen, genießen die griechische Küche und den Wein, und lernen die Gastfreundschaft der Griechen kennen. Grandiose Landschaften, herrliche Ausblicke aufs Meer und die lebhafte Hauptstadt begeistern jeden. Wir begrüßen Sie zu dieser einmaligen Kurzreise. 1. Tag: Flug nach Athen - Tolo Vormittags Flug von München nach Athen. Dort erwartet Sie bereits der Marx-Reisebus und Fahrt nach Tolo. Wir fahren über die neue Autobahn zur Bucht von Salamis und über den Kanal v. Korinth zum Argolischen Golf nach Tolo. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Tolo an der herrlichen Küste. 2. Tag: Epidauros - Mykene - Nauplia Wir fahren nach Epidauros, wo uns unsere örtliche Reiseleitung erwartet. Berühmt in der Antike für seine heilkräftigen Thermen besuchen wir eines der schönsten und besterhaltensten Theater der antiken Welt. In Mykene besichtigen wir die Akropolis mit Löwentor, Zyklopenmauer und die Königsgräber (Agamemnon). Über Nauplia mit seiner gewaltigen Festung Palamidi aus venezianischer Zeit, dem Bayerndenkmal v. König Ludwig I., und der malerischen Altstadt am Meer fahren wir zurück zu unserem Hotel in Tolo. Abendessen und Übernachtung. 3. Tag: Korinth - Athen Heute fahren wir nach Korinth. Die Stadt bewachte immer den Zugang zum Peleponnes. Nach einem kurzen Aufenthalt in Altkorinth kommen wir zum Kanal von Korinth. Wir sehen den Golf und auch das Meer von Ägina. Am Saronischen Golf mit herrlichen Ausblicken aufs Meer über Eleusis, bekannt durch seine antiken Feste, kommen wir zur Bucht von Salamis und sehen die Hafenstadt Piräus mit dem regen Schiffsverkehr von weitem. Bei einer ersten Rundfahrt sehen wir Olympiabauten und besuchen den berühmten Aussichtsberg des Philopappos-Hügels. Anschließend Fahrt in unser Hotel in Athen. Abends bietet sich die malerische Altstadt mit den vielen Tavernen und Lokalen an zum individuellen Abendessen. 4. Tag: Athen - Akropolis Heute steht Athen auf dem Programm, die Hauptstadt Griechenlands. Vormittags unternehmen wir eine Stadtrundfahrt mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Wir sehen das königliche Schloss am Syntagmaplatz, das Stadion, den Zeustempel, den Hadriansbogen, die Agora (Markt), das Theater des Dionysos und natürlich die Akropolis mit den Propyläen, dem Erechtheion und dem Parthenon der Göttin Athene. Wer möchte kann das Akropolis - Museum besichtigen (nicht inkl.). Den restlichen Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Abends können Sie gemeinsam die malerische Altstadt Plaka besuchen mit Möglichkeit zum Abendessen. Übernachtung im Hotel. 5. Tag: Athen und Rückreise Am Vormittag unternehmen Sie nochmal eine gemeinsame Entdeckungstour durch Athen. Alternativ können Sie auch den Vormittag zur freien Verfügung nutzen. AmNachmittag Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach München. 10 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

Ingolstadt 4 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 01.07. - 04.07.2024 545 670 Inklusivleistungen L-RAD-DE-HOPF Route M • Busfahrt mit Fernreiseluxusbus inkl. Radtransport • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3-Sterne Hotels • Brauereiführung Staatsbrauerei Weihenstephan inkl. Verkostung • Radguide Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Radreise Hopfen-Bier-Schleife Sie werden das grüne Gold Oberbayerns kennenlernen: Hopfen - die Würze des Bieres. München - Nymphenburg an der Donau Abfahrt Fridolfing: 6.00 Uhr 1. Tag: Anreise nach München – Aichach Anreise mit dem Bus zur Theresienwiese nach München. Hier entladen Sie die Räder und starten die Tour zur ersten Bierhochburg dem Hofbräuhaus München. Weiter geht die Radtour Richtung Residenz und Hofgarten, vorbei am Schlosspark Nymphenburg mehr und mehr Stadtauswärts nach Gröbenzell. Nach Bergkirchen, Erdweg, Altomünster und Sielenbach erreichen Sie Aichach, wo Sie imHotel Gasthof Specht übernachten. (ca. 74 Km) 2. Tag: Aichach - Ingolstadt Heute radeln Sie auf angenehm flachen Wegen entlang der Paar am Radersdorfer See vorbei nach Schrobenhausen. Durch eine idyllische Feld- und Wiesenlandschaft gelangen Sie schließlich ins Donaumoos. Am Fliegerhorst Neuburg vorbei erreichen Sie Neuburg an der Donau, dasmit seiner schönen Lage am Fluss und demmärchenhaften Schloss verzaubert. Durch den Englischen Garten, vorbei am Jagdschloss Grünau radeln Sie nachWeichering. Weiter durch Felder und Wälder gelangen Sie nach Ingolstadt, wo Sie wieder auf die Donau treffen und im Intercity Hotel übernachten. (ca. 76 Km) 3. Tag: Ingolstadt - Freising Nach dem Frühstück radeln Sie nach Großmehring, wo Sie die Donau kreuzen.Weiter nachVohburg und Geisenfeld vorbei an Feldern und Hopfenplantagen gelangen Sie nach Wolnzach, wo sich das Deutsche Hopfenmuseum befindet. Die Fahrt geht weiter nach Au in der Hallertau, Attenkirchen, Zolling und Freising. Hier übernachten Sie im Hotel Achat. (ca. 82 Km) 4. Tag: Freising –Weihenstephan - München Heute erreichen Sie schon nach ca. 2 Km radfahren die Staatsbrauerei Weihenstephan. Bei einer Brauereiführung wird Ihnen Einblick in den Brauvorgang gegeben. Natürlich darf eine Verkostung nicht fehlen. Sie radeln weiter und gelangen bei Achering an die Isar. Dem Verlauf des Flusses folgen Sie bis München. Hier radeln Sie durch den Englischen Garten und den Hofgarten vorbei am Alten Rathaus zur Theresienwiese. Dort verladen Sie die Räder und treten die Heimfahrt an. (ca. 39 Km) NEU Sie werden das grüne Gold Oberbayerns kennenlernen: Hopfen – die Würze des Bieres. Dort, wo der Hopfen wächst, schlängeln sich die Radlwege durch die beeindruckenden Hopfengärten, hügelige Landschaften, idyllische Dörfer und vorbei an zahlreichen weltberühmten Bierstätten. 11 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

tostopp beim Atlantis The Palm Hotel. Weiter zum welthöchsten Gebäude: dem Burj Khalifa-Tower. Die Auffahrt auf die Plattform in der 124. Etage auf 404 m kann auf Wunsch gebucht werden. Genießen Sie einen unvergleichlichen Ausblick auf Dubai. Anschließend Besuch des Madinat Jumeirah Souks, Transfer zurück ins Hotel. 5. Tag: Abu Dhabi (ganztägig) Abu Dhabi ist Hauptstadt und Regierungssitz der Emirate. Sie besuchen die prächtige SheikhZayed-Moschee. Weiterfahrt ins Stadtzentrum. Im „Heritage Village“ geben ein Musem, eine Handwerksausstellung, eine Wüstenabbildung und ein restauriertes Bastakia-Haus einen Einblick in das Leben vor 100 Jahren. Fahrt vorbei an der F1-Strecke (Fotostopp) nach Dubai. 6. Tag: Musandam-Bootsfahrt (optional) Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie an einem Tagesauflug auf und entlang der Musandam-Halbinsel teilnehmen. Die wunderschöne Boots-Fahrt führt Sie entlang einzigartiger Kulissen zwischen der Grenze der VAE und dem Oman bis zur Halbinsel Musandan im Oman. Mittagessen an Bord. 7. Tag: Freizeit Genießen Sie den Tag am Strand oder entdecken Dubai auf eigene Faust. 8. Tag: Rückflug nach München Am Morgen Check-out im Hotel. Transfer zum Flughafen und Rückflug. Änderungen des Reiseablaufs bei gleichem Leistungsumfang möglich! 1. Tag: Anreise nach Dubai Flug von München nach Dubai. Ankunft und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Dubai. 2. Tag: Stadtrundfahrt Dubai (halbtägig), opt. Dhow-Cruise-Dinner Zunächst besuchen Sie das Dubai-Museum. Mit dem Wassertaxi (Abra) fahren Sie über den 8 Tage Preis pro Person in € DZ EZ 09.11. - 16.11.2024 1.999 2.474 Flughafentransfer über Marx Reisen zubuchbar 60 Abendliche Dhow-Cruise mit Dinner 70 Wüstensafari inkl. Abendessen 70 Burj Khalifa Tower, Auffahrt 70 Musandam-Bootsfahrt 110 Inklusivleistungen L-AE-DUB Route M • Linienflug mit Emirates in der Economy Class ab München nach Dubai und zurück inkl. aller aktuellen Steuern und Gebühren (Änderungen möglich) • 7x Übernachtung mit Halbpension in Dubai im 4*-Stadthotel (Two Seasons Hotel o. ä.) • 3 Ausflüge und Besichtigungen laut Programm • alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen • örtliche deutschsprechende Reiseleitung Abu Dhabi - Sheikh-Zayed-Moschee Creek und genießen die Kulisse Dubais vomWasser aus. Am anderen Ufer besuchen Sie den Gold- und Gewürzsouk. Fahrt zur Jumeirah-Moschee mit Fotostopp. Rückfahrt zum Hotel und Freizeit. Abends haben Sie die Möglichkeit zu einer Dhow-Fahrt. Sie fahren auf dem Creek mit einem arabischen Handelsschiff, genießen ein arabisches Büffet mit alkoholfreien Getränken und den Ausblick auf Dubai. 3. Tag: Freizeit oder opt. Wüstensafari (halbtägig) Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Nachmittags besteht die Möglichkeit an einer Wüstensafari teilzunehmen. Im Geländewagen geht es mitten in die Wüste. Unvergesslich ist der Anblick des zauberhaften arabischen Sonnenuntergangs in der Wüste. Nach Ankunft im Beduinen-Camp in der Abenddämmerung können Sie sich im Kamelreiten üben, während ein köstliches Grillessen für Sie zubereitet wird. Arabische Teppiche, eine traditionelle Ausstattung und eine Bauchtänzerin sorgen für die richtige, arabische Atmosphäre. 4. Tag: Modernes Dubai und opt. Burj Khalifa-Tower (halbtägig) Vormittags Freizeit, am Nachmittag entdecken Sie das „Moderne Dubai“: Fotostopp beim bekannten Luxus-Hotel Burj Al Arab. Fahrt über die PalmenInsel bis zum äußersten Ring der Insel für einen FoDubai - Strand von Jumeirah Dubai - Skyline Leserreise Traunsteiner Tagblatt: Traumreise in die Vereinigten Arabischen Emirate 8-tägige Flugreise nach Dubai und Abu Dhabi mit Reiseleitung Hans Wembacher 12 Direkt zur Online-Buchung Hier klicken

Reise gebucht? Auch an den Reiseschutz denken! Marketinginformation Alle Prämien ohne Selbstbeteiligung Weit re Prämien auf Anfrage. Bitte fragen Sie Ihr Reisebüro / Ihren Reiseveranstalter. Es gelten die Versicherungsbedingungen VB-ERV 2023. Leistungs- und Prämienänderungen vorbehalten. Ihre Vorteile bei einer Jahres-Versicherung: • Sie sind bei allen Reisen (auch Tagesreisen) das ganze Jahr abgesichert. • Inklusive ERV travel & care App, mit schneller Hilfe für unterwegs. RundumSorglos-(Jahres-)Schutz • Stornokosten-Versicherung • Reisekranken-Versicherung • Reiseabbruch-Versicherung • Reisegepäck-Versicherung für eine Reise für alle Reisen im Jahr Einzelperson, Familie, Paar, Objekt(e) Einzelperson Familie / Paar RundumSorglos-Schutz Sichere Fahrt – Auto/Bus/Bahn RundumSorglos-Jahresschutz alle Reisearten und Verkehrsmittel Europa Welt Welt bis 64 J. ab 65 J. bis 64 J. ab 65 J. bis 64 J. ab 65 J. 35,– 44,– 73,– 158,– 103,– 213,– 42,– 52,– 46,– 57,– 51,– 64,– 59,– 73,– 69,– 87,– 80,– 101,– 103,– 253,– 153,– 373,– 90,– 112,– 99,– 122,– 111,– 140,– 124,– 160,– 135,– 177,– 135,– 343,– 175,– 445,– 146,– 194,– 157,– 214,– (Jahr s-) Prämie in € (Jahres-)Reiserücktritts-Versicherung • Stornokosten-Versicherung • Reiseabbruch-Versicherung Reisepreis in € bis für eine Reise für alle Reisen im Jahr Einzelperson, Familie, Paar, Objekt(e) Einzelperson Familie / Paar Reiserücktritts-Versicherung Sichere Fahrt – Auto/Bus/Bahn Jahres-Reiserücktritts-Versicherung alle Reisearten und Verkehrsmittel Europa Welt Welt bis 64 J. ab 65 J. bis 64 J. ab 65 J. bis 64 J. ab 65 J. 300,– 26,– 31,– 59,– 108,– 73,– 153,– 400,– 32,– 37,– 500,– 38,– 43,– 600,– 43,– 50,– 800,– 48,– 56,– 1.000,– 55,– 65,– 1.200,– 62,– 74,– 79,– 173,– 108,– 233,– 1.400,– 70,– 83,– 1.600,– 78,– 91,– 1.800,– 84,– 100,– 2.000,– 90,– 108,– 2.200,– 99,– 119,– 111,– 235,– 128,– 275,– 2.400,– 108,– 130,– 2.600,– 117,– 141,– 1580210_Vergleich_ABB_JV_RuS_RRV_EP_Fam_oSB_Europa_Welt_300_bis_2600_VB2023_A5.indd 1 18.09.23 11:46 Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Marx Reisen - Alfons Marx KG Strohhof 8 D-83413 Fridolfing Telefon: +49 (8684) 987 90 Telefax: +49 (8684) 987 940 E-Mail: info@marx-reisen.de trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt Marx Reisen über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz. Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 - Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags. - Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen. - Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können. Die Reisenden können die Pauschalreise - innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten - auf eine andere Person übertragen. - Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8% des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern. - Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vomVertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung. - Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen. - Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten. - Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr den Vertrag kündigen, wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen. - Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden. - Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet. Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Marx Reisen hat eine Insolvenzabsicherung mit: Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland Credit Lines Platz der Einheit 2 60327 Frankfurt abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von Marx Reisen, Alfons Marx KG verweigert werden. Webseite, auf der die Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form zu finden ist: www.umsetzung-richtlinie-eu2015-2302.de 13

Abfahrtsorte Busreisen und Flughafentransfers Unsere Busreisen starten ab Fridolfing – Marx Reisen mit Zustiegsmöglichkeiten in Waging und Traunstein. Je nach Routenverlauf bieten wir weitere Zustiegsorte auf Anfrage an. Parkmöglichkeiten Fridolfing: Großer Kundenparkplatz am Betriebsgelände von Marx Reisen, Strohhof 8. Waging: Parkplatz Schule – Wilhelm-Scharnow-Straße, oder Parkplatz Aral Tankstelle – Salzburger Straße. Traunstein: Parkplatz an der Chiemgauhalle/am Festplatz an der Siegsdorfer Straße. Busreisen und Flughafentransfers Die Fahrten werden mit modernen Fernreiseluxusbussen aus der Flotte von Marx Reisen durchgeführt, die über WC und Schlafsesselbestuhlung verfügen. Die Sitzplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Sofern möglich, werden wir gerne Ihre Sitzplatzwünsche berücksichtigen. Buchung Wenige Tage nach Ihrer verbindlichen Anmeldung zu einer Reise erhalten Sie eine Reisebestätigung/Rechnung. Die Anzahlung beträgt 20 % des Reisepreises. Reiseunterlagen Die Reiseunterlagen werden Ihnen etwa zwei Wochen vor Abreise zugeschickt. Programmverlauf Trotz sorgfältiger Vorbereitung kann es zu geringfügigen Programmänderungen kommen. Geldwechsel Je nach Reiseziel ist es erforderlich, Euro in die entsprechende Landeswährung umzutauschen. Wir empfehlen, dies vor Ort zu tun. Führen Sie kleinere Scheine mit sich, Sie werden immer wieder Gelegenheit zum Geldwechsel haben. Mit den gängigen Kreditkarten oder EC-Karten (mit Maestro Symbol) kann man an fast allen Bankautomaten Geld abheben. Vorher sollten Sie mit Ihrer Bank abklären, welche Gebühren diese pro Auszahlung im Ausland erhebt. Notruftelefon Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie eine Notruftelefonnummer, unter der Sie uns rund um die Uhr erreichen können, falls Sie wegen unvorhersehbarer Umstände bei An- und Abreise Hilfe benötigen. Mindestteilnehmerzahl Unsere Reisen basieren auf einer Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen mit einer Absagefrist bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl bis spätestens 2 Wochen vor Abreise. Informationen Wichtige Hinweise Versicherungen Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit des Versicherers Europäische Reiseversicherung. Eine Übersicht über die Tarife finden Sie auf Seite 13. Änderungs- und Preisvorbehalt Änderungen zum Katalog bei Unterkünften, Routen, Programmen, Zusatzleistungen etc. vor Vertragsschluss behalten wir uns vor. Über diese Änderungen werden Sie selbstverständlich vorab informiert. Ferner behalten wir uns Preisanpassungen insbesondere aus folgenden Gründen vor: 1. aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung des Prospekts, 2. wenn die vom Kunden gewünschte und im Prospekt ausgeschriebene Pauschalreise nur durch den Einkauf zusätzlicher Kontingente nach Veröffentlichung des Prospektes verfügbar ist. Mindestteilnehmerzahl Sofern nicht anders angegeben, unterliegen unsere Katalogreisen und Ausflüge einer Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen mit einer Absagefrist bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl bis spätestens 2 Wochen vor Abreise. Bei Tagesfahrten sind Stornierungen bis 5 Tage vor Abfahrt möglich. Mängelanzeige, Ausschluss- und Verjährungsfrist Wir sind stets bemüht, für Sie einen schönen Urlaub zu garantieren. Sollte dennoch etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit sein, bitten wir Sie, sofort unseren Busfahrer oder unsere Zentrale in Fridolfing unter 08684-98790 zu informieren, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Desweiteren müssen wir Sie vom Gesetzgeber auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf S. 321 hinweisen (insbesondere Mängelanzeige bei Reisemängeln, Erforderlichkeit einer angemessenen Frist vor Kündigung, Ausschlussfrist für die Geltendmachung von Ansprüchen nach Reiseende und die Verjährungsfrist). Datenschutz-Information Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder zur Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, wenn und soweit diese aufgrund gesetzlicher Regelungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f ) DSGVO) erforderlich ist. Eingeschränkte Mobilität - Rollstuhlfahrer Sämtliche Reisen in diesem Katalog sind für Menschen im Rollstuhl nicht geeignet, da die Busse beim Einstieg keinen Hebelift haben. Das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise finden Sie auf Seite 13. 14

1. Abschluss des Pauschalreisevertrags 1.1. Reiseanmeldungen können mündlich, telefonisch, durch E-Mail, SMS oder Fax erfolgen. Der Reisevertrag soll mit den Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung und Reisebestätigung) einschließlich sämtlicher Abreden, Nebenabreden und Vorgaben des Reisenden geschlossen werden. Bei Vertragsschluss erhält der Reisende durch E-Mail, Fax oder SMS etc. die Reisebestätigung, die auch als Bestätigung des Vertrags dient und § 651d Abs. 3 S. 2 BGB entspricht. Sind beide Teile bei Vertragsschluss anwesend oder wird der Vertrag außerhalb der Geschäftsräume des Veranstalters geschlossen, so hat der Reisende Anspruch auf eine Bestätigung des Vertrags in Papierform. 1.2. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei Reiseanmeldung per Fax, EMail und SMS 5 Tage, gebunden. Innerhalb dieser Frist wird die Reise durch den Veranstalter bestätigt. 1.3. Telefonisch nimmt der Veranstalter, worauf der Reisende ausdrücklich hinzuweisen ist, lediglich verbindliche Reservierungen vor. Danach soll der Reisevertrag nach Ziff. 1.1. geschlossen werden. 1.4. Eine von der Reiseanmeldung abweichende oder nicht rechtzeitige Reisebestätigung ist ein neuer Vertragsantrag, an den der Veranstalter 10 Tage gebunden ist und den der Reisende innerhalb dieser Frist annehmen kann. 1.5. Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr richten sich nach den Erläuterungen auf unserer Internetseite und den dort abrufbaren Reisebedingungen. 1.6. Bei Reiseanmeldungen über Internet bietet der Reisende demVeranstalter den Abschluss des Reisevertrags durch Betätigung des Buttons„zahlungspflichtig buchen“ verbindlich an. Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung (Reiseanmeldung) unverzüglich auf elektronischemWeg bestätigt (nur Eingangsbestätigung, keine Annahme). Die Annahme erfolgt durch die Reisebestätigung innerhalb von 3 Tagen. Im Übrigen sind die Hinweise für Buchung und Reisebestätigung auf der Internetseite maßgeblich. 2. Vermittelte Leistungen - weitere erst nach Beginn der Reise erbrachte Leistungen 2.1. Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen und in den sonstigen Erklärungen als vermittelt bezeichneten zusätzlichen Nebenleistungen (Besuch von Veranstaltungen etc.) sind wir nicht Veranstalter, sondern lediglich Vermittler i.S. des § 651v BGB. Als Vermittler haften wir insofern grundsätzlich nur für die Vermittlung (einschließlich von uns zu vertretender Buchungsfehler nach § 651x BGB), nicht jedoch für die vermittelten Leistungen selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Unsere vertragliche Haftung als Vermittler ist ausgeschlossen, soweit nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, Hauptpflichten aus dem Reisevermittlervertrag betroffen sind, eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer Versicherung besteht oder eine vereinbarte Beschaffenheit fehlt. 2.2. Für Leistungen, die erst nach Beginn der Erbringung einer Pauschalreiseleistung vom Reisenden z.B. am Urlaubsziel ausgewählt werden, ist ebenfalls Ziff. 2.1. maßgeblich. 3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten 3.1. Der Veranstalter unterrichtet den Reisenden vor der Reiseanmeldung über allgemeine Pass- und Visumerfordernisse einschließlich der ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa sowie über gesundheitspolizeiliche Formalitäten des Bestimmungslands (einschließlich zwischenzeitlich eingetretener Änderungen). 3.2. Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziff. 3.1. hat der Reisende selbst die Voraussetzungen für die Reiseteilnahme zu schaffen und die erforderlichen Reiseunterlagen mitzuführen, sofern sich der Veranstalter nicht ausdrücklich zur Beschaffung der Visa oder Reiseunterlagen bzw. Bescheinigungen etc. verpflichtet hat. 3.3. Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen nicht angetreten werden, so ist der Reisende hierfür verantwortlich, wenn dies allein auf sein schuldhaftes Verhalten zurückzuführen ist (z.B. ungültiges Visum, fehlende Impfung). Insofern gilt Ziff. 9. (Rücktritt) entsprechend. 4. Zahlungen 4.1. Das Fordern oder Annehmen von Zahlungen (An- bzw. Restzahlung) des Reisenden ist nach Abschluss des Vertrags nur bei Bestehen eines wirksamen Kundengeldabsicherungsvertrags und Übermittlung des Sicherungsscheins zulässig. 4.2. Nach Abschluss des Reisevertrags sind 20 % des Reisepreises zu zahlen, soweit die Parteien keine abweichende ausdrückliche Vereinbarung treffen. 4.3. Der Restbetrag ist auf Anforderung frühestens drei Wochen vor Reisebeginn Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen (z.B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein), zu zahlen. Für Reisen mit einer Mindestteilnehmerzahl ist der Restbetrag zu zahlen, wenn der Veranstalter nicht mehr nach Ziff. 12. (siehe unten) zurücktreten kann. 4.4. Vertragsabschlüsse zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen (z.B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein). 4.5. Sofern der Reisende die fälligen Zahlungen (An- und Restzahlung) nicht leistet, kann der Reiseveranstalter nach Mahnung und angemessener Fristsetzung vomVertrag zurücktreten und eine Rücktrittsentschädigung nach Ziff. 8. (siehe unten) verlangen. 5. Leistungen und Pflichten 5.1. Der Veranstalter behält sich Änderungen vom Prospekt/Katalog vor, insbesondere Änderungen der Leistungsbeschreibung sowie der Preise. Er darf eine konkrete Änderung der Prospekt- und Preisangaben erklären, wenn er den Reisenden vor Reiseanmeldung hierüber informiert. 5.2. Der Veranstalter hat Informationspflichten vor Reiseanmeldung, soweit dies für die vorgesehene Pauschalreise erheblich ist, nach § 651d Abs. 1 BGB zu erfüllen (insbesondere über wesentliche Eigenschaften der Reise, Reisepreis, An- und Restzahlung, Mindestteilnehmerzahl, Rücktrittsentschädigungen, Formblatt für Pauschalreisen). 5.3. Vertragsinhalt und Leistungen bestimmen sich nach den vor Reisebeginn gemachten Angaben des Veranstalters nach Ziff. 5.1. und insbesondere den vereinbarten Vorgaben des Reisenden, soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist. Sie sollen in der Reiseanmeldung und Reisebestätigung enthalten sein (siehe oben Ziff. 1.). Außerdem ist dem Reisenden, sofern nicht bereits in der Annahme des Antrags (Reisebestätigung - siehe oben Ziff. 1.) bei Vertragsschluss enthalten, unverzüglich nach Vertragsschluss eine vollständige Reisebestätigung oder Abschrift des Vertrags zur Verfügung zu stellen. 5.4. Der Veranstalter hat über seine Beistandspflichten zu informieren und diese nach § 651q BGB zu erfüllen, wenn sich der Reisende z.B. hinsichtlich der vereinbarten Rückbeförderung oder anderen Gründen in Schwierigkeiten befindet. Bei vom Reisenden verschuldeten Umständen kann der Veranstalter Ersatz angemessener und tatsächlich entstandener Aufwendungen verlangen. 5.5. Der Veranstalter hat dem Reisenden rechtzeitig vor Reisebeginn die notwendigen Reiseunterlagen zu übermitteln (Gutscheine, Fahrkarten, Eintrittskarten etc.) und über nach Vertragsschluss eingetretene Änderungen zu unterrichten (siehe auch Ziff. 6. und Ziff. 7.). 5.6. Preis- und Leistungsänderungen nach Vertragsschluss sind in Ziff. 6. geregelt. 6. Unerhebliche und erhebliche Leistungsänderungen 6.1. Unerhebliche Änderungen der Reiseleistungen durch den Veranstalter sind einseitig zulässig, aber nur wirksam, wenn sie der Veranstalter gegenüber dem Reisenden z.B. durch E-Mail, Fax, SMS oder in Papierform klar, verständlich und in hervorgehobener Weise vor Reisebeginn erklärt. Die Rechte des Reisenden bei Reisemängeln bleiben hiervon unberührt. 6.2. Erhebliche Vertragsänderungen sind nicht einseitig und nur unter den konkreten Voraussetzungen des § 651g BGB vor Reisebeginn zulässig, über die der Veranstalter ausdrücklich z.B. durch E-Mail, Fax, SMS oder in Papierform zu unterrichten hat. Der Reisende kann zurücktreten oder die angebotene Vertragsänderung bzw. Ersatzreise innerhalb der Annahmefrist des Veranstalters annehmen. Ohne fristgemäße Erklärung des Reisenden gilt das Angebot des Veranstalters als angenommen. Im Übrigen ist § 651g Abs. 3 BGB anzuwenden. 6.3. Wird die erhebliche Änderung oder die Ersatzreise angenommen, so hat der Reisende Anspruch auf Minderung (§ 651m Abs. 1 BGB), wenn die Ersatzreise nicht mindestens gleichwertig ist. Ergeben sich durch die Änderung für den Veranstalter geringere Kosten, so sind dem Reisenden die geringeren Kosten zu erstatten (§ 651m Abs. 2 BGB). 7. Vertragsübertragung - Ersatzreisende 7.1. Der Reisende kann innerhalb einer angemessenen Frist, in jedem Fall bei Zugang nicht später als sieben Tage vor Reisebeginn in Papierform, durch E-Mail, Fax, SMS etc. erklären, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt. 7.2. Der Veranstalter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser die vertraglichen Reiseerfordernisse nicht erfüllt. 7.3. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, haften er und der Reisende dem Veranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Der Reiseveranstalter darf eine Erstattung von Mehrkosten nur fordern, wenn und soweit diese angemessen und ihm tatsächlich entstanden sind. 7.4. Der Veranstalter hat dem Reisenden nachzuweisen, in welcher Höhe durch den Eintritt des Dritten Mehrkosten entstanden sind. 8. Rücktritt des Reisenden vor Reisebeginn - Nichtantritt der Reise 8.1. Vor Reisebeginn kann der Reisende jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt sollte schriftlich oder in Textform (E-Mail, Fax, SMS) gegenüber dem Veranstalter erfolgen. Ausreichend ist der Rücktritt gegenüber dem Reisevermittler. Maßgeblich ist der Zugang des Rücktritts bei demVeranstalter oder Vermittler. 8.2. Tritt der Reisende vom Vertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Der Reiseveranstalter kann jedoch eine angemessene Entschädigung bei Busreisen nach Ziff. 8.3. verlangen. Bei den sonstigen Reisen gilt Ziff. 8.5. 8.3. Unsere Entschädigungspauschalen bei Busreisen bis 30 Tage vor Reisebeginn 20 % / ab 29. Tag vor Reisebeginn 30 % ab 14. Tag vor Reisebeginn 60 % / ab 7. Tag vor Reisebeginn 85 % 8.4. Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass der Anspruch auf Entschädigung nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte Pauschale sei. 8.5. Bei Reisen, die nicht unter Ziff. 8.3. fallen (insbesondere Flugtickets), bestimmt sich die Höhe der Entschädigung nach dem Reisepreis abzüglich des Werts der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie abzüglich dessen, was er durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwirbt. Der Veranstalter hat insoweit auf Verlangen des Reisenden die Höhe der Entschädigung zu begründen. 8.6. Nach dem Rücktritt des Reisenden ist der Veranstalter zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet. Die Rückerstattung hat unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung, zu erfolgen. 8.7. Abweichend von Ziff. 8.2. kann der Reiseveranstalter vor Reisebeginn keine Entschädigung verlangen, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen. Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich i.S. dieses Untertitels, wenn sie nicht der Kontrolle der Partei unterliegen, die sich hierauf beruft und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären. 9. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden 9.1. Grundsätzlich besteht nach Vertragsschluss kein Anspruch des Reisenden auf Änderungen des Vertrags. Der Veranstalter kann jedoch, soweit für ihn möglich, zulässig und zumutbar, Wünsche des Reisenden berücksichtigen. 9.2. Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen oder Umbuchungen, so kann der Veranstalter bei Umbuchungen etc. als Bearbeitungsentgelt pauschaliert 15 EURO verlangen, soweit er nicht nach entsprechender ausdrücklicher Information des Reisenden ein höheres Bearbeitungsentgelt oder eine höhere Entschädigung nachweist (insbesondere Flugtickets), deren Höhe sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Werts der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie dessen bestimmt, was der Reiseveranstalter durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann. 10. Reiseabbruch Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen oder wird eine Leistung aus einem Grund nicht in Anspruch genommen, der in der Sphäre des Reisenden liegt (z.B. Krankheit), so hat der Veranstalter bei den Leistungsträgern die Erstattung ersparter Aufwendungen sowie erzielter Erlöse für die nicht in Anspruch genommenen Leistungen zu erreichen, sofern es sich nicht um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder gesetzliche oder behördliche Bestimmungen dem entgegenstehen. 11. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden - Mitwirkungspflichten 11.1. Der Veranstalter kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Reisende trotz Abmahnung erheblich weiter stört, so dass seine weitere Teilnahme für den Veranstalter und/oder die Reisenden nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt entsprechend auch, wenn der Reisende sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält. Dem Veranstalter steht in diesem Fall der Reisepreis weiter zu, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben. Schadensersatzansprüche des Veranstalters bleiben insofern unberührt. 11.2. Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z.B. Information des Veranstalters) unternehmen, um drohende ungewöhnlich hohe Schäden abzuwenden oder gering zu halten. 12. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 12.1. Der Veranstalter hat den Reisenden vor Reiseanmeldung und in der Reisebestätigung über Mindestteilnehmerzahl und Frist zu informieren. 12.2. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet haben. 12.3. Ist die Mindestteilnehmerzahl nach Ziff. 12.1. nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden - jeweils vor Reisebeginn. 12.4. Tritt der Reiseveranstalter vom Vertrag zurück, verliert er den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. 12.5. Der Veranstalter ist infolge des Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet und hat die Rückerstattung unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt, zu leisten. 13. Rücktritt des Veranstalters bei unvermeidbaren, außergewöhnlichen Umständen 13.1. Der Veranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn er aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert ist und er den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis vom Rücktrittsgrund erklärt. 13.2. Durch den Rücktritt nach Ziff. 13.1. verliert der Veranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis, ist zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet und hat insofern unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt, die Rückerstattung zu leisten. 14. Reisemängel, Rechte und Obliegenheiten des Reisenden 14.1. Mängelanzeige durch den Reisenden Der Reisende hat demVeranstalter einen Reisemangel unverzüglich anzuzeigen.Wenn der Veranstalter wegen der schuldhaften Unterlassung der Anzeige durch den Reisenden nicht Abhilfe schaffen konnte, kann der Reisende keine Minderung nach § 651m BGB oder Schadensersatz nach § 651n BGB verlangen. 14.2. Adressat der Mängelanzeige Reisemängel sind während der Reise beim Busfahrer oder Marx-Reiseleiter anzuzeigen. Ist ein Busfahrer oder Marx-Reiseleitung oder ein Vertreter des Veranstalters nicht vorhanden oder nicht vereinbart, sind Reisemängel, sofern eine schnelle Verbindung möglich ist, direkt beim Veranstalter oder der in der Reisebestätigung angeführten Kontaktstelle oder dem Reisevermittler anzuzeigen (E-Mail, Fax, Telefonnummern ergeben sich aus der Reisebestätigung). 14.3. Abhilfeverlangen und Selbstabhilfe Der Reisende kann Abhilfe verlangen. Der Veranstalter hat darauf den Reisemangel zu beseitigen. Adressat des Abhilfeverlangens ist der Busfahrer oder die Marx- Reiseleitung. Im Übrigen gilt Ziff. 14.2. (siehe oben). Wenn der Veranstalter nicht innerhalb der vom Reisenden gesetzten angemessenen Frist abhilft, kann der Reisende selbst Abhilfe schaffen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen. Wird die Abhilfe verweigert oder ist sie sofort notwendig, bedarf es keiner Frist. Der Veranstalter kann die Abhilfe nur verweigern, wenn sie unmöglich ist oder unter Berücksichtigung des Ausmaßes des Reisemangels und des Werts der betroffenen Reiseleistung mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. In diesen Fällen gilt § 651k Abs. 3 bis Abs. 5 BGB. Der Veranstalter ist verpflichtet, den Reisenden über Ersatzleistungen, Rückbeförderung etc. und Folgen konkret zu informieren und seine Beistandspflichten zu erfüllen (vgl. § 651q BGB). 14.4. Minderung Für die Dauer des Reisemangels mindert sich nach § 651m BGB der Reisepreis. Auf Ziff. 14.1. (siehe oben) wird verwiesen. 14.5. Kündigung Wird die Pauschalreise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt, kann der Reisende den Vertrag nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Frist kündigen. Verweigert der Veranstalter die Abhilfe oder ist sie sofort notwendig, kann der Reisende ohne Fristsetzung kündigen. Die Folgen der Kündigung ergeben sich aus § 651l Abs. 2 und Abs. 3 BGB. 14.6. Schadensersatz Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz nach § 651n BGB verlangen. Bei Schadensersatzpflicht hat der Veranstalter den Schadensersatz unverzüglich zu leisten. 14.7. Anrechnung von Entschädigungen Hat der Reisende aufgrund desselben Ereignisses gegen den Veranstalter Anspruch auf Schadensersatz oder auf Erstattung eines infolge einer Minderung zu viel gezahlten Betrages, so muss sich der Reisende den Betrag anrechnen lassen, den er aufgrund desselben Ereignisses als Entschädigung oder als Erstattung nach Maßgabe internationaler Übereinkünfte oder von auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften nach § 651p Abs. 3 BGB erhalten hat. 15. Haftungsbeschränkung 15.1. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Veranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 15.2. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf diesen beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so kann sich der Veranstalter gegenüber dem Reisenden auf diese Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen Bestimmungen berufen. 15.3. Auf Ziff. 14.7. (Anrechnung von Entschädigungen) wird verwiesen. 16. Verjährung - Geltendmachung 16.1. Die Ansprüche nach § 651i Abs. 3 Nr. 2., 4. bis 7. BGB sind gegenüber dem Veranstalter oder dem Reisevermittler, der die Buchung vorgenommen hat, geltend zu machen. 16.2. Die Ansprüche des Reisenden - ausgenommen Körperschäden - nach § 651i Abs. 3 BGB (Abhilfe, Kündigung, Minderung, Schadensersatz) verjähren in zwei Jahren. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tage, an dem die Pauschalreise dem Vertrag nach enden sollte. 17. Verbraucherstreitbeilegung und Online-Streitbeilegungsplattform 17.1. Unser Unternehmen Marx Reisen, Alfons Marx KG nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. 17.2. Online-Streitbeilegungsplattform: Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten für Vertragsabschlüsse über die Internetseite des Veranstalters oder mittels E-Mail bereit. Reiseveranstalter: Marx Reisen, Alfons Marx KG Kontaktadresse für Beistand und Mängelanzeige: Marx Reisen, Alfons Marx KG, Strohhof 8, 83413 Fridolfing, Tel: 08684-98790 info@marx-reisen.de Kundengeldabsicherer: R+V Versicherung Stand: 06/2018 Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marx Reisen 15

RkJQdWJsaXNoZXIy MTI3ODc=